top of page

Ausbildung
Interne*n Präventionsberater*in

Die Ausbildung zum "Internen Präventionsberaterin" fördert interne Expertise durch Zusammenführung vorhandenen Wissens im Unternehmen und schafft Synergien für gesteigerte Effektivität und Effizienz. Besonders relevant für Unternehmen, die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und demografische Sicherheit ihrer Arbeitskräfte gewährleisten wollen.

Information & Inhalte

Die Ausbildung "Interne*n Präventionsberater*in" ist darauf ausgerichtet, interne Expertise in einem komplexen und zunehmend relevanten Themengebiet aufzubauen. Durch die Zusammenführung von bereits vorhandenem Wissen im Unternehmen, wie Arbeits- und Gesundheitsschutz, Betrieblichem Eingliederungsmanagement und Mitarbeiterbefragungen, werden Synergien geschaffen. Dies führt zu gesteigerter Effektivität und Effizienz, was wiederum Kostenersparnisse und Produktivitätssteigerungen ermöglicht. Die Ausbildung ist besonders interessant für Unternehmen, die ihre Arbeitskräfte gesund und leistungsfähig erhalten wollen und demografische Sicherheit im Unternehmen gewährleisten möchten. Zudem bietet sie die Möglichkeit, unternehmensspezifisches Wissen zu entwickeln, um Umwege und Fehlinvestitionen zu vermeiden. Unabhängig von der Unternehmensgröße oder Branche werden die Schulungen zur agilen Anwendung entwickelt und auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt

Basismodul (2,5 Tage)

Management und Grundlagen eines BGM

Auswahl an Themen u.a.:

  • Säulen des BGM: Betriebliche Gesundheitsförderung, Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • Kennziffern, Analysemethoden, Bedarfsermittlung, Prozesse

  • Finanzielle Aspekte: Steuerliche Vorteile, Unterstützung und Fördermöglichkeiten

  Zertifikat: Interne Präventionsfachkraft

_edited.jpg

Vertiefungsmodul (2,5 Tage)

Implementierung und Umsetzungsstrategien von Gesundheit in Betrieb

Auswahl an Themen u.a.:

  • Die GBU-Psyche als Ausgangspunkt für das BGM

  • Das Haus der Arbeitsfähigkeit/ Arbeitsfähigkeitsindex®

  • BGF: Stress – Schlaf – Ernährung – Bewegung

  • Good-Practice-Ideen zur Umsetzung

   Zertifikat: Interne*r Präventionsberater*in
 

Weitere Qualifizierungsmodule

* 15 % Nachlass für zertifizierte Teilnehmende

  • Gesunde Führung (1 Tag)

  • Sucht (1 Tag)

  • Kommunikation der Gesundheit im Unternehmen (1 Tag)

  • Mobbing und Konfliktlösung (2 Tage)

  • Psychische Belastung am Arbeitsplatz (2 Tage)

  • Weiterbildung psychische Ersthelfende am Arbeitsplatz (3 x 2 Tage)

Ausbildungstermine

Das sagen unsere Kunden und Schulungsteilnehmer

 

"Es war ein sehr kompaktes und informatives Paket  von Hintergründen und Erläuterungen. Klar strukturiert  und interessant gestaltet. Mein Resultat: sehr gut."

"Es war von der ersten bis zur letzten Minute eine sehr informierende,

lockere und sehr gut durchdachte, strukturierte Veranstaltung."

"Hat sehr viel Spaß gemacht, die exzellenten Referenten waren sehr motivierend."

"Abwchselungsreiche und interessante Programmauswahl. Gute Referenten und

Beispiele für Umsetzungsmöglichkeiten in die Praxis."

Folgende Unternehmen waren schon auf unseren Schulungen vertreten

AMEROPA  BARMER  BOLLINGER-GROHMANN  CONDOR DEUTSCHE BUNDESBANK ZENTRALE  DEUTSCHE FUßBALL-LIGA FISCHER STAHLBAU  FRAPORT   GLOBUS HANDELSHOF    LANDKREIS HILDESHEIM LUFTHANSA AG KLOSTERFRAU  LELY MASCHINENFABRIK MALTESER HILFSDIENST    MÖVENPICK HOTEL  ROESS NATURE GROUP    SHERATON HOTEL    SPRINGER NATURE STADA ARZNEIMITTEL    STADT FRANKFURT   STADT NAUHEIM STADTVERWALTUNG BONN STADTVERWALTUNG ELTVILLE   TNT EXPRESS

bottom of page